3. Leitkultur und De-Islamisierung

https://www.die-oesterreicher.at/wp-content/uploads/2019/12/5p-3leitkultur.jpg
https://www.die-oesterreicher.at/wp-content/uploads/2019/12/5p-31deislam.jpg

De-Islamisierung

Dank Ersetzungsmigration und Multikulturalismus ist unser Land von einer islamistischen Parallelgesellschaft durchzogen. Wenn wir nicht bald handeln, könnte der radikale Islam eines Tages sogar auf demokratischem Weg über die ethnische Wahl an die Macht gelangen. Daher brauchen wir eine entschlossene De-Islamisierungspolitik. Ein neues Verbotsgesetz gegen Islamismus muss die rechtliche Grundlage für die völlige Zerschlagung dieser demokratiefeindlichen Gruppierungen in Österreich sein. Der Islamismus muss über ein Minarettverbot und Kopftuchverbote in der Öffentlichkeit zurückgedrängt werden. Ein Predigtverbot in Fremdsprachen, Finanzierungsverbote aus dem Ausland und viele weitere Maßnahmen sollen einen Remigrationsdruck erzeugen und dem Dschihadismus den Nährboden entziehen.
https://www.die-oesterreicher.at/wp-content/uploads/2019/12/5p-32heimatmin.jpg

Ministerium für Leitkultur & Identität

Die Politik der Leitkultur und Remigration verlangt vom Neuankömmling einen Bruch mit seinen früheren Loyalitäten und eine völlige Identifizierung mit unseren Land, dessen Volk und Geschichte. Dies ist durch eine umfassende Reform des Staatsbürgeschaftsrechts und einen Assimilierungsvertrag sicherzustellen, bei dessen Bruch die Staatsbürgerschaft zu entziehen ist. Damit sinkt die Quantität und steigt die Qualität der Einbürgerungen drastisch. Ein Assimilierungsmonitor stellt regelmäßig die Identifikation von Migranten mit Österreich und damit die Aufnahmefähigkeit der Gesellschaft fest, woraufhin Migrationsquoten und Remigrationsraten angepasst werden. Dazu widmet sich das Ministerium einer Stärkung des eigenen kulturellen Bewusstseins, der Förderung von Brauchtum und einer neuen Erinnerungskultur ohne neurotischen Selbsthass.

Unterstütze unsere Ziele mit einer Spende oder einer Tat:

Unterstütze unsere Ziele mit einer Spende oder einer Tat:

https://www.die-oesterreicher.at/wp-content/uploads/2020/01/DO5-LOGO-mit-text-klein.png

Datenschutz
Ich, Jakob Gunacker (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Jakob Gunacker (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: